Slider

Belastungs-EKG in Fürstenfeldbruck

In unserer Praxis können wir Belastungs-EKGs durchführen, um Ihre Herztätigkeit zu erfassen. Zunächst erfolgt eine körperliche Untersuchung, denn bei bestimmten Herzerkrankungen darf kein EKG unter körperlicher Belastung vorgenommen werden. Unter Umständen erfolgt zuerst ein Ruhe-EKG, um einen frischen Herzinfarkt auszuschließen.

Beim Belastungs-EKG zeichnen wir die elektrischen Impulse der Herzmuskelaktivitäten während körperlicher Anstrengung auf. Hierfür kann ein Laufband oder ein Fahrrad-Ergometer zum Einsatz kommen. Das Belastungs-EKG dient der Feststellung diverser Herzerkrankungen und wird zudem zur Verlaufskontrolle bei therapeutischen Maßnahmen eingesetzt. Wenn Sie einen Hausarzt für ein Belastungs-EKG in Fürstenfeldbruck suchen, sind wir jederzeit gerne für Sie da.

Das Belastungs-EKG

  • Aufzeichnung der Herzmuskelaktivität bei körperlicher Anstrengung
  • Schrittweise Steigerung der Belastung
  • Laufband oder Fahrrad-Ergometer
  • Diagnostik und Behandlungskontrolle bei Therapien
  • Dauer etwa 20 Minuten

Nach dem Belastungs-EKG beobachten wir die Aktivität Ihrer Herzmuskelfasern weiterhin für einige Minuten, um die elektrischen Reize auch während der Regenerationsphase zu erfassen.

So funktioniert das EKG

Das Herz zieht sich in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen zusammen, um Blut in den gesamten Körper pumpen zu können. Auslöser für diese Kontraktionen sind elektrische Impulse. Durch das Anlegen von Elektroden können wir die Spannungsveränderungen an der Haut messen, um Rückschlüsse auf die Herzmuskelaktivitäten zu ziehen. Die Veränderungen der Impulse werden in anschaulichen Kurven grafisch dargestellt.

Vielfältige Anwendungen

Die Anwendungsbereiche von Belastungs-EKGs sind sehr vielfältig. Während des Belastungs-EKGs bleiben wir bei Ihnen, um die Untersuchung zu steuern. Falls die Belastung zu groß werden sollte, brechen wir die Elektrokardiografie unverzüglich ab. Um die körperliche Leistungsfähigkeit zu beurteilen,  welche wesentlich vom gesundheitlichen Zustand des Herzens abhängt, kann auch bei beschwerdefreien Patienten ein Belastungs-EKG sinnvoll sein.

Wir beraten Sie gerne. Wenn Sie mehr erfahren oder einen Termin vereinbaren möchten, melden Sie sich unter der Durchwahl 08141 – 13 12. Ihr Hausarzt in Fürstenfeldbruck freut sich darauf, Ihnen durch ein Belastungs-EKG zu Klarheit über den gesundheitlichen Zustand Ihres Herzens zu verhelfen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen